Margarete Boos and Ulrich Scharpf (1990)

Drei Modelle der Führung und Zusammenarbeit beim Umgang mit komplexen Problemen

In: . Universitätsverlag Konstanz, Konstanz, chap. Drei Modelle der Führung und Zusammenarbeit beim Umgang mit komplexen Problemen, pp. 235--254. Konstanzer Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung, Band 5.

Modelle zur Darstellung von Prozessen der Führung und Zusammenarbeit beim Umgang mit komplexen Problemen in Organisationen werden vorgestellt und mit Hilfe von empirischen Daten aus drei explorativen Fallstudien veranschaulicht. Die Modelle unterscheiden sich in Bezug auf drei Aspekte: (1) Modell der Führung und Zusammenarbeit (Vorgesetztenlösung versus Vorgehen nach Zuständigkeit versus integratives Vorgehen), (2) Rolle des bzw. der Vorsitzenden (Ausarbeitung einer Gesamtlösung versus Zusammenführung der unterschiedlichen Lösungsvorschläge versus Integration der Lösungsvorschläge), (3) Rolle der Teilnehmer (Prüfung der fachlichen Absicherung und Umsetzbarkeit versus Ausarbeitung ressortspezifischer Lösungsvorschläge versus Ausarbeitung ressortübergreifender Lösungsvorschläge). Die Vorgesetztenlösung wies den niedrigsten Grad an Komplexität auf, das Vorgehen nach Zuständigkeit den höchsten. Das integrative Vorgehen, das ein mittleres Ausmaß an Komplexität aufwies, war vor allem in schwach strukturierten, komplexen und neuartigen Situation adäquat.

3 models of leadership & cooperation in organizational solving of complex problems, management-directed strategy vs competence-oriented strategy vs integration-oriented strategy, effectiveness & complexity, illustrative statistical data, empirical study, *Problem Solving, *Organizational Behavior, *Management Methods, Leadership Style, Cooperation, Authority, Participative Management, Organizational Effectiveness, Organizational Behavior, *Problemlösen, *Organisationsverhalten, *Managementmethoden, Führungsstil, Kooperation, Autorität, Partizipatives Management, Organisationseffektivität, Organisationsverhalten
0059668

Artikelaktionen