Elke Ziegler, Ivars Udris, André Büssing, Margarete Boos, and Uwe Baumann (1996)

Ursachen des Absentismus: Alltagsvorstellungen von Arbeitern und Meistern und psychologische Erklärungsmodelle

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 40(N.F.14):204--208.

Es wird eine Untersuchung vorgestellt, die sich mit den Alltagsvorstellungen von jeweils zehn Arbeitern und Meistern zum Thema Absentismus beschäftigt. Absentismus wurde als motivational bedingter, durch das Individuum entscheidbarer Entschluss zur Arbeitsabwesenheit verstanden. Die mittels Interviews und Gruppendiskussionen erhobenen Alltagsvorstellungen wurden anhand von drei theoretischen Erklärungsmodellen überprüft (Rückzug-Modell, Medizinisches Modell und Abweichendes Verhalten-Modell). Die meisten Aussagen der Untersuchungsteilnehmer ließen sich in das Rückzug-Modell einordnen. Es umfasst Faktoren, die allgemein als Determinanten der Arbeitszufriedenheit angesehen werden. Soziale Bedingungen (etwa das Betriebsklima) und Merkmale der Tägigkeit (etwa Verantwortung für die eigene Arbeit) nahmen in diesem Zusammenhang besondere Bedeutung ein. Im Medizinischen Modell wurden belastende, krank machende Arbeitsbedingungen thematisiert sowie verdeutlicht, dass psychosoziale Gründe mit körperlichen Zuständen interagieren können. Im Abweichenden Verhalten-Modell wurden Persönlichkeitsaspekte sowie die Verletzung von Regeln und Ausnutzung des Betriebs angesprochen.

subjective theories of blue-collar workers vs industrial foremen concerning causes for employee absenteeism, withdrawal model vs medical model vs deviance model, 10 workers & 10 foremen, empirical study, *Employee Absenteeism, *Employee Attitudes, Blue Collar Workers, Industrial Foremen, Personnel Attitudes & Job Satisfaction, Subjective Theories, *Fehlzeiten, *Arbeitnehmereinstellungen, Arbeiter, Vorarbeiter, Arbeitnehmereinstellungen und Arbeitszufriedenheit, Subjektive Theorien
0106930

Artikelaktionen