Forschung

 

Die Abteilung Pädagogische Psychologie untersucht das Verhalten und Erleben von Menschen in pädagogischen Situationen in Bildungsinstitutionen. Hierzu gehören das Verhalten der Lehrkräfte sowie das der Schülerinnen und Schüler in Hinsicht auf den Umgang mit Heterogenität, die Klassenführung, das kooperative Lernen, die Lehrer-Schülerbeziehung und die soziale Kompetenz, z.B. als Prädiktoren für den Schulerfolg sowie die Integration bzw. Inklusion in Schulklassen. Unser Ziel ist es, relevantes Wissen bereitzustellen, das das Verständnis von Lehr-Lernprozessen in der Schulklasse erweitert sowie evidenzbasierte, praxistaugliche Maßnahmen abzuleiten und auch zu überprüfen, um so schulische Lehr-Lernprozesse zu unterstützen und den Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern sowie die Professionalisierung von Lehrkräften zu optimieren.


Um dieses Ziel zu erreichen, kollaborieren wir auf nationaler und internationaler Ebene mit Kolleginnen und Kollegen aus all jenen Disziplinen, die sich mit schulischem Lernen und Lehren wissenschaftlich oder praktisch beschäftigen. 

 

Vielen herzlichen Dank!

Ich möchte mich auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei den vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unseren aktuellen Untersuchungen bedanken: bei den vielen Schulen, Schülerinnen und Schülern, den Eltern und auch den Studentinnen und Studenten.

Sollten Sie noch Fragen im Zusammenhang mit den aktuellen Erhebungen haben (Projekte: Grundschulbefragung, Zeitwandel, Klassenführung, Integration und Inklusion), dann schreiben Sie mir gerne.