1. Kinder und Jugendliche mit Lern-/Leistungsstörungen/Hochbegabung (KiDi)

Das Projekt führt die Arbeit von Herrn Professor Hasselhorn in  neuer Organisationsform (ehemals Pädagogische Psychologie des GEMI) fort. Der Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Beratung von Kindern und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung psychischer Begleitsymptomatik (Komorbidität):

  • Lese- und Rechtschreibstörungen/Legasthenie
  • Rechenstörungen/Dyskalkulie
  • Hochbegabung

 

Die Überprüfung setzt eine umfangreiche psychologische Diagnostik voraus. Diese besteht neben der Anwendung allgmeiner und spezifischer Leistungstest in einem ausführlichen klinischen Interview. Der Zeitaufwand umfaßt im Mittel 6 Zeitstunden.


Kostenübernahme

Die Überprüfung  einer vorhandenen Begleitsymptomatik bei Teilleistungsstörungen schulischer Funktionen erfolgt im Rahmen der Kostenvereinbarung der F+L Ambulanz mit den gesetzlichen Krankenkassen. Bei privaten Krankenversicherung ist die Kostenübernehme im Einzelfall zu klären, wir beraten gern.
Als Besonderheit ist es möglich nur den Verdacht auf "Hochbegabung" überprüfen zu lassen. Die Überprüfung ist keine Regelleistung der Krankenkassen und muss somit aus eigenen Mitteln finanziert werden. Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychologen (GOP) und beträgt im Durchschnitt 250 Euro pro Fall.


Zur Anmeldung