Workshop "Wer bin ‘Ich’ im ‘Wir’?"

Am 26. Februar findet von 9 - 16 Uhr der Workshop "Wer bin ‘Ich’ im ‘Wir’? – Gruppenprozesse & Entscheidungsfindung in einer Gemeinschaft" geleitet von Hannes Hornischer und Joana Albrecht in Raum 1.136 statt. Anmeldungen an Julia Speckmann (julia.speckmann@uni-goettingen.de)

“Wer bin ‘Ich’ im ‘Wir’? –
Gruppenprozesse & Entscheidungsfindung in einer Gemeinschaft”

 

Eintagesseminar aus SQM-Mitteln für Studierende der Psychologie (BSc und MSc)

 

Seminarleitung: Hannes Hornischer, Joana Albrecht

26.02.2019, 09:00 – 16:00 Uhr, Raum 1.136 (Goßlerstraße 14)


In einem eintägigen Seminar bekommen die Teilnehmenden Gelegenheit, sich erfahrungsorientiert und alltagsnah mit Entscheidungsfindung in Gruppen auseinanderzusetzen. Das Seminar wird nach der “Betzavta” Methode angeleitet [1], einem Ansatz erfahrungsorientierten Lernens.

Es geht um Fragen wie ...

  • Welche Rollen werden innerhalb von Gruppen bei Entscheidungsprozessen      eingenommen?
  • Wie wird die Gruppe vom Verhalten Einzelner beeinflusst? ..und wie Einzelne          von der Gruppe?
  • Wie verhält es sich mit der eigenen Freiheit im Gruppenprozess?
  • Wie handle ich in Gruppen und wie will ich handeln?


Durch Übungen werden gruppendynamische Prozesse angeregt, durch welche die Teilnehmenden sich selbst neu erleben und innere Dilemmata identifizieren können. Es wird Raum für Perspektivenwechsel geschaffen, wodurch intuitives Verständnis für Gruppenprozesse ausgebaut werden kann.


Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf 16 Personen, es wird um Voranmeldung gebeten an: Julia Speckmann, Sekretariat Abteilung 6 (julia.speckmann@uni-goettingen.de)


[1] https://www.cap-lmu.de/akademie/praxisprogramme/betzavta-miteinander/