Für Wissenschaftler

 

Den eigenen OSF-Account mit der Universität Göttingen verlinken

Wenn Sie einen eigenen OSF-Account haben, denken Sie daran, diesen auch mit der Uni Göttingen zu verknüpfen. Das dauert nur wenige Minuten - mit dieser kurzen Anleitung sollte nichts mehr schief gehen! Ermuntern Sie auch Ihre Kollegen und Kollaborateure, ihren Account entsprechend zu verknüpfen.

 

Informationen und Ressourcen rund ums Thema "Open Science"

  • Präregistrierung von Studien, eines der wichtigsten Instrumente der Open Science-Bewegung, ist über verschiedene Platformen möglich. Die derzeit bekannteste ist wohl das Open Science Framework (kurz OSF). Weitere Informationen zur Präregistrierung und Open Science gibt es unter www.cos.io.
  • Registered Reports sind ein neues Publikationsformat, das das Potential hat, viele Unzulänglichkeiten der bestehenden Forschungs- und Publikationspraxis zu adressieren. Eine Liste der Journals, die dieses Format inzwischen unterstützen, gibt es hier.
  • Glaubwürdigkeit: Das CurateScience-Framework versucht die Belastbarkeit empirischer Ergebnisse  aus verschiedenen Bereichen der Psychologie zu quantifizieren. Wie steht es um die Replizierbarkeit von Effekten und wie verhalten sich die Original-Effektgrößen zu solchen aus Replikationsstudien? Statten Sie der CurateScience-Seite doch einmal einen Besuch ab.
  • Übergroße Flexibilität: Die Verwendung etablierter Maße und Paradigmen und deren Anpassung für neue Studien ist gängige Praxis in der Psychologie. Problematisch kann es werden, wenn z.B. bei der Art und Weise, wie wir diese Maße zu einem Gesamtwert verrechnen, übergroße Flexibilität herrscht oder wenn Aufgaben in einer Weise modifiziert werden, die ihre Validität gefährden. FlexibleMeasures illustriert dies eindrucksvoll an (bislang) zwei Paradigmen, die in der Forschung zu Aggression und inhibitorischer Kontrolle vielfach Verwendung finden.
  • Open Access-Publikationen: Wissenschaftliche Artikel kosten häufig viel Geld. Allerdings haben sich einige Fachzeitschriften zum Ziel gesetzt, wissenschaftliche Forschung kostenlos zur Verfügung zu stellen. Eine Liste dieser Zeitschriften finden Sie im Directory of Open Access Journals (DOAJ).