Zezula Peter

Peter Zezula, AG-Technik

Seit langem interessiert mich der Raum, der sich zwischen Mensch und Computer aufspannt. Außerdem macht es mir großen Spaß, Dinge zum Funktionieren zu bringen. In der Technik des Instituts für Psychologie zu arbeiten, gibt mir die Möglichkeit, diese Interessen mit meinem Beruf zu verknüpfen. Auch nach inzwischen doch einigen Jahren mache ich das nach wie vor gerne.

Nach vielen anderen Gebieten konzentriert sich meine Lehre derzeit auf die Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Statistik-Software. Dies findet im Rahmen des Master-Moduls Multivariate Verfahren statt. Tutorials, Übungsbeispiele, Datensätze etc hierzu stelle ich unter Lehre zur Verfügung.

Meine Forschungsinteressen beziehen sich ebenfalls auf den Bereich Mensch-Computer als Werkzeug bzw. Methode und sind von der Thematik her eher im klinischen Umfeld angesiedelt. Als Beispiel mag das Projekt Theratalk dienen, an dem ich zusammen mit meinem Kollegen Ragnar Beer arbeite. Hieraus und aus anderen Kooperationen resultierten einige Publikationen.

Mein Lebenslauf zeigt meine berufliche Entwicklung in ein paar Stichworten.